Montag, 12. März 2012

Flunder

Flunder

Als Jim zu Danny tut in dem Buch, so dass mein Vater mir im Leben.

Ich war ein Nickerchen nach der Schule, als ich etwa sechzehn oder siebzehn war. Mein Zimmer ging auf der Garage, so wie mein Vater von der Arbeit kam, er mich liegen im Bett sah. Er kam auf mich zu, beugte sich ganz nah zu mir ins Ohr, und rief: "Hey!", So laut er nur konnte.

Aus irgendeinem Grund, flogen meine Hand und versuchte, schmatzen weg, was auch immer hatte das laute Geräusche gemacht. Doch statt schmatzend mein Vater, landete ich nur Schmatzen meiner eigenen Ohr immer und immer wieder. Meine selbst-induzierte Schläge auf den Kopf, mit dem Lärm und Gebrüll meines Vaters und die anschließende Gelächter kombiniert schließlich weckte mich.

Er sagte, ich war wie ein Fisch auf dem Trockenen, floppen und ruderte rundum.

Ein paar Tage später, dachte er, er würde das Experiment noch einmal zu versuchen. Ich war in der Dusche. Er schlich in, stand direkt vor dem Vorhang, und schrie: "Flunder!" Dieses Mal sprang ich zurück und traf den Duschwand.

Spaßzeiten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen