Montag, 12. März 2012

Danny und Tonya in der Mall

Danny und Tonya in der Mall
Als ich in der siebten Klasse war, fing ich heraus hängen mit diesem Stoner namens Donnie. Ich habe nie Drogen aufwachsen (oder später), aber ich schien immer diese Kinder am besten gefällt und ich so ziemlich angezogen, wie sie es tat. Ich denke, es war, weil ich Rockmusik und eine nicht-akademische Disposition (was bedeutet, hat mir nicht gefallen oder kümmern uns um Schule) gefiel.
Auf jeden Fall war dieser Kerl Donnie urkomisch und aus irgendeinem Grund, dachte er, ich war ziemlich lustig zu. Ich erinnere mich, wir würden in der Schulbibliothek sitzen und einfach nur dummes Zeug sagen oder machen falsche Beleidigungen, wie "Nehmen Sie ein Bad", oder "Riechen meine Katze." Ja, dummes Zeug.
Der Bibliothekar, übrigens war Frau Bogue. Deshalb ist das schwarze Kind in dieser Szene trägt den Namen Donnie Bogue. Donnie für meinen Freund, Bogue für die Schule Bibliothekar, wo wir hingen heraus.
Die wirkliche schwarzer Junge erhielt den Namen Dante etwas. Ich glaube, er war ein oder zwei Grad über uns. Ich habe ihn nur, wenn Donnie und ich ging zu hängen in der Mall eine Nacht. Wir wollten den Film Pauly Shore, Biodome, was Sinn macht, richtig zu sehen? Denn Donnie war ein Stoner.
Doch bevor der Film begann, waren wir hängen in der Spielhalle (daher auch der Arcade-Szene im Buch). Ganz plötzlich kommt dieser schwarze Junge auf uns zu und beginnt zu sprechen, wie er los ist, uns zu verprügeln. Ich hatte keine Ahnung, warum. Dann sagt er Dinge wie begonnen, "Du willst ein Nigger nennen mich wieder?"
Donnie antwortete nicht, sondern machte nach dem Ausgang. Ich folgte, aber zum Glück hat Dante nicht. Es war fast Zeit für unseren Film, so dass wir geduckt in das Theater. Ich fragte ihn, was Dante gesprochen hatte und Donnie gestand er genannt hatte Dante einen Nigger auf dem Bus nach Hause von der Schule Anfang der Woche.
Nach dem Film wurden wir für meinen Vater warten, um uns abzuholen, wenn Dante und zwei High-School-Schüler kamen zu Fuß bis zu uns. Sie begannen darüber reden, wie sie waren im Begriff, uns zu schneiden. Ich hielt gerade starrte aus dem Glastüren, in der Hoffnung mein Vater würde sich beeilen und dorthin zu gelangen. Schließlich aber hatte ich genug von ihnen. Ich fuhr herum und wollte so etwas wie: "Warum gehst du nicht einfach uns in Ruhe lassen?" Oder etwas ähnlich wie erschreckend sagen, aber die Worte in meinem Mund gefangen.
"Was, du willst etwas sagen jetzt?" Dante fragte sie lachend.
Besiegt, drehte ich mich wieder um ... und entdeckte mein Vater van! "Komm schon!" Rief ich aus, um Donnie und zog ihn aus der Tür.
Im Rückblick auf das, glaube ich nicht, die Jungs wollten uns verletzen. Sie hätten, wenn sie wollten. Und ich habe ein Messer, obwohl sie alles gesagt, sie hatte sie. Ich denke, sie wurden nur versucht, Donnie für das, was er gesagt hatte, erschrecken. Dennoch, das war das letzte Mal, dass ich hing mit Donnie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen